Logo
 

 
Daumendrücken für „Speedy“

Lübeck, 06. September 2018

Eine ganz besondere Übung war bei der jüngsten Trainingseinheit der LAC-Athleten auf dem Buni angesagt: Daumendrücken für „Speedy“ Zbigniew Sikorski. Bei den Senioren-Weltmeisterschaften in Malaga war „Speedy“ als erster LAC-Athlet am Start: Aus dem Vorlauf am späten Mittwochabend rückte er mit lockeren 11,23 über 100 m in das Halbfinale am späten Donnerstagvormittag (6.9.) – und wurde Vierter im zweiten von drei Semi-Finalläufen. 11,33 reichten nicht ganz für den Endlauf – 11,14 hätten es sein müssen.

„Speedy“ übermittelte von der Costa del Sol seinen ersten Kommentar dazu: „Die kurze Nacht wollte ich scheinbar mit einem Nickerchen im Startblock kompensieren.“ Heute geht es noch weiter für ihn mit dem Kugelstoßen in der M35, morgen – am Freitag – stehen die 200 m an. Und selbstverständlich ist wieder Daumendrücken beim LAC Lübeck angesagt! Was unser Wurf-Ass Ralf Mordhorst heute einbringt, berichten wir im Laufe des Tages.

© 2018 LAC Lübeck | ScrollMe by AccessPress Themes