Logo
 

Erster Wettkampf – erster Sieg

Bad Segeberg, 7. Januar 2018

Zwei Sprinter stehen in der Wettkampf-Chronik des LAC Lübeck ganz vorn: Stefan Schwab und Patrick Hagge. Beide nutzten die Gelegenheit zur Formüberprüfung bei den landesoffenen Kreismeisterschaften des KLV Segeberg. Beide folgten am 7. Januar 2018 dem Motto „Wettkampf ist das beste Training“ und lieferten erste Resultate – nicht nur – für die Vereinsbestenliste ab; die „Lübecker Nachrichten titelten sogar „Schwabs historischer Sprintsieg“.

Nun, Stefan Schwab hatte nach drei Sprints innerhalb von zweieinhalb Stunden in der Segeberger Kreissporthalle das bessere Ende für sich. Im Vorlauf 6,30 sek, im Zwischenlauf 6,18 und im Finale 6,15 – zwei Wochen vor den Hallenlandesmeisterschaften im Hamburger Glaspalast die erste Marke.

Patrick Hagge startete mit 6,36, steigerte sich im Zwischenlauf auf 6,28 – und musste sich im Finale nach verschlafenem Start mit 6,33 begnügen.

Cheftrainer Uwe Mundt ordnete die Leistungen so ein: „Stefans 6,15 lassen auf eine gute Zeit bei den in zwei Wochen in Hamburg stattfindenden Landesmeisterschaften hoffen, Patricks 6,28 aus dem Zwischenlauf spiegeln seine Möglichkeiten allerdings noch nicht wirklich wider.“

Zwei Athleten, drei Vorstandsmitglieder (Uwe Mundt, Dieter Hagge, Arno Reimann) und Trainer Matthias Thriene – in schmucken dunkelblauen Sweatshirts und Hoodies stieß der LAC-Tross auf reges Interesse. Und Veranstaltungsleiter und Moderator Helmut Lenz führte spontan ein Interview mit Uwe Mundt zum neuen Verein.

Bilder: Arno Reimann und Uwe Mundt

© 2018 LAC Lübeck | ScrollMe by AccessPress Themes