Logo
 

LM Männer/Frauen:
Der LAC Lübeck holt fünf Landestitel

Flensburg, 23.-24. Juni 2018

Joshua Koßmann gewann über 100 m und mit der 4 x 100 m-Staffel die ersten beiden Titel für den LAC Lübeck bei den diesjährigen gemeinsamen Landesmeisterschaften mit Hamburg in Flensburg. 10,98 s bei 0,5 m/s Gegenwind und 42,85 s waren die gestoppten Zeiten. Damit hat die Staffel zwar erneut die Qualifikationszeit für die DM in Nürnberg verfehlt, allerdings waren die Bedingungen bei Kühle und zum Teil böigem und wechselndem Wind auch nicht optimal.

Über 100 m sahen die zahlreichen Teilnehmer und Zuschauer dieser Meisterschaften einen ganz besonderen Endlauf: Vier der sechs Teilnehmer stellte der LAC Lübeck! Hinter Sieger Joshua Koßmann platzierte sich Marvin Ogara mit 11,28 s (im Vorlauf 11,23 s) auf Rang Drei vor Stefan Schwab (11,36 s) und Patrick Hagge (11,45 s) auf den Plätzen Vier und Fünf. Patrick war im Vorlauf bei starkem Gegenwind von 2,2 m/s mit 11,29 s zwar deutlich schneller, aber eine Leistenverletzung bremste ihn im Endlauf aus, auf die Staffel musste er sogar ganz verzichten. Zbigniew Sikorski verpasste nach 11,51 s bei 1 m/s Gegenwind als Zweiter seines Vorlaufs den Endlauf um winzige zwei Hundertstelsekunden.

Den ersten Wettkampftag hatte Christin Domeier bei ihrem Saisonauftakt mit dem Speer gleich als Silbermedaillengewinnerin bei den Frauen eröffnet. Mit 31,51 m erfüllte sie die Vorgabe ihres Trainers auf den Zentimeter genau. Sie verbesserte damit den Vereinsrekord ihrer Trainingskameradin Bettina Belau um einen Zentimeter, den diese vor zwei Wochen an gleicher Stelle aufgestellt hatte.

Ungefordert und nicht unerwartet nahm Ralf Mordhorst zu Beginn des zweiten Wettkampftages aus Flensburg den Landesmeistertitel im Diskuswurf mit. Mit 48,51 m blieb er zwar deutlich hinter seiner Fahrdorfer Weite vom Freitagabend zurück, bescherte dem LAC Lübeck aber gleich den dritten LM-Titel des Wochenendes.

Dem Diskus-Gold fügte Ralf wenig später ein zweites mit der Kugel hinzu: jahresbeste und starke 14,72 m brachten ihm den zweiten Landesmeisterschaftstitel.

Sprinter Joshua Koßmann sicherte sich mit dem Sieg über 200 m sogar das Titel-Triple. Mit 22,11 s verwies er die Konkurrenz aus Schleswig-Holstein und Hamburg auf die Plätze. Einen hervorragenden fünften Platz belegte hier Zbigniew Sikorski in 22,72 s.

Fazit des Wochenendes: LAC Lübeck-Athleten holen 5 Landestitel, dazu einmal Silber und einmal Bronze! Glückwunsch an alle!

Die im nächsten Jahr für die Lübecker Blauhemden startende und bereits jetzt bei LAC-Trainer Uwe Mundt trainierende Jennifer Fentroß (VfL Bad Oldesloe) erkämpfte sich mit der Weite von 11,89 m erstmals den Titel einer Landesmeisterin mit der Kugel.

  

  

  

  

© 2018 LAC Lübeck | ScrollMe by AccessPress Themes