Logo
 

LM U20 Büdelsdorf:
Bele v. Behr unglückliche Vierte

20200829LMU20

Büdelsdorf, 29. August 2020

Vor Wochenenfrist überraschte Bele von Behr noch mit einem dritten Platz bei den Landesmeisterschaften der Frauen und einer Steigerung auf 38,16 m, bei den Landemeisterschaften ihrer Altersklasse U20 im Büdelsdorfer Eiderstadion verpasste sie trotz guten 36,92 m knapp die Medaillenränge.

20200829LMU20

Es flossen Tränen der Enttäuschung, zu groß war die Erwartungshaltung, dass nach der Steigerung der Vorwoche eine weitere folgen würde. Dabei warf die 17jährige FSJ-lerin am Gymnasium am Mühlenberg in Bad Schwartau nach nervösem Beginn mit zwei ungültigen Versuchen nicht schlecht, brachte 36 m-Weiten in die Wertung, die vor einer Woche noch Bestleistung gewesen wären. Aber mit der Hamburg-Weite stiegen auch die Ansprüche an sich selbst. Ihre erst kürzlich auf Sprungabwurf umgestellte Technik ist allerdings noch alles andere als gefestigt und daher sind die ganz großen Weiten noch sehr vom Zufall abhängig. Fakt ist, dass sich das Niveau deutlich angehoben hat – ihr eigenes, aber auch das der Konkurrenz in der U20, was für die Zukunft viele weitere spannende Wettkämpfe verspricht. Eines scheint aber bei Beles erwachtem Ehrgeiz klar: Wer Bele – im Wettkampf stets konzentriert und bereit, alles zu geben – im nächsten Jahr schlagen will, muss seinen Diskus sicher und deutlich auf Weiten über der 40 m-Marke in den Sektor platzieren.

20200829LMU20

Landesmeisterin der U20 wurde die Hamburgerin Renée Nitsch (HNT Hamburg) mit 40,16 m, Zweite wurde Frauenlandesmeisterin Alisa Rohlfing (LG Elmshorn) mit 37,66 m knapp vor Janne Petersen-Feddrsen vom Bredstedter TSV, die auf 37,42 m kam.

Text und Fotos: U. Mundt

© 2021 LAC Lübeck | ScrollMe by AccessPress Themes