Logo
 

NDM Männer und Frauen:
Drei goldene Kronen für LAC-Athleten

Hamburg, 7./8. Juli 2018

Drei Mal setzten sich LAC-Athleten bei den Norddeutschen Meisterschaften der Männer und Frauen in der Hamburger Jahnkampfbahn bei bestem Leichtathletikwetter die Krone eines Norddeutschen Meisters auf.

Doppelgold holte sich dabei Wurfass Ralf Mordhorst am ersten Tag. Mit Kugel (15,34 m) und Diskus (50,77 m) war unser Herr der Ringe nicht zu schlagen!

Den dritten Titel heimste Joshua Koßmann über 100 m ein. Mit persönlicher Bestleistung (10,70 s) ließ er alle weiteren norddeutschen Kurzsprinter hinter sich und machte dabei einen sehr starken Eindruck. Im Zwischenlauf vertraten mit Marvin Ogara (11,24 s) und Zbigniew Sikorski (11,30 s) zwei weitere Sprinter die Farben des LAC.

Mit 42,19 s rannte die 4 x 100 m-Staffel erneut am Qualifikationswert zu den Deutschen Meisterschaften in zwei Wochen in Nürnberg vorbei. Ganze 9 Hundertstel und damit eine Winzigkeit fehlten dem Lübschen Quartett schließlich bei der letzten Gelegenheit zur Qualifikation, sicherte sich aber als vierte Medaille des Tages die Bronzeplakette.

Die zukünftige LACerin Jennifer Fentroß (VfL Oldesloe) eroberte Bronze mit der Kugel (12,00 m) mit ihrem ersten Stoß ihrer Karriere über 12 Meter.

Am Sonntag legte Joshua Koßmann über 200 Meter nach seinem Sieg über die halbe Distanz am Vortag nach. Nach 22,11 s im Vorlauf steigerte er sich im Endlauf auf 21,96 s, lag damit nur eine Hundertstel hinter dem Zweitplatzierten Julian Niklas Koszinski vom LAV Rostock. “Ich hatte noch schwere Beine von den vier Läufen am Samstag, daher bin ich nicht unzufrieden mit der Leistung. Und die dritte Medaille ist das Sahnehäubchen auf ein gelungenes Wochenende!”

Hammerwerfer Marlo Burych war dagegen mit seinem vierten Platz und 43,89 m ganz und gar nicht zufrieden. “Es läuft einfach nicht in diesem Jahr. Ich bekomme am Schluss das Gerät nicht gehoben. Obwohl ich mit den Drehungen ganz zufrieden bin, versaue ich mir bessere Weiten mit dem ungenügenden Abwurf.” Jetzt gilt Marlos ganze Aufmerksamkeit der Vorbereitung auf den Endkampf der Senioren-Team-DM im September. Dort wird der 43jährige Hohenlockstedter mit Kugel und Diskus an den Start gehen.

  

  

  

  

  

 

© 2018 LAC Lübeck | ScrollMe by AccessPress Themes