Logo
 

Ralf Mordhorst mit erstem
Landesmeistertitel des Jahres 2020

LM2020011819

Hamburg, 18.-19. Januar 2020

Ralf Mordhorst gewann bei den gemeinsamen Hallen-Landesmeisterschaften in der Hamburger Krochmannstraße das Kugelstoßen der Männer, holte damit den ersten Landesmeistertitel des noch jungen Jahres für den Leichtathletik-Club Lübeck. Mit 14,62 m revanchierte sich Ralf für die letztjährige Niederlage gegen Mehrkämpfer Lasse Schalla vom Wellingdorfer TV, der dieses Mal mit 14,13 m und Rang zwei vorlieb nehmen musste. Etwas unter dem selbstgesteckten Ziel blieb Neu- und Wiedereinsteiger Jan-Boyke Seemann, der als Sechster 12,77 m stieß.

Über 60 Meter der Männer erreichte Patrick Hagge nach 7,27 Sekunden im Vorlauf den A-Endlauf der besten Sprinter aus Schleswig-Holstein und Hamburg. Dort gelang lediglich eine winzige Steigerung auf 7,26 s, was am Ende Rang Acht bedeutete. Im C-Endlauf verbesserte sich Lasse Zunker nach exzellentem Start und starken ersten 30 Metern auf gute 7,50 Sekunden, im Vorlauf hatte er bereits 7,53 s auf die Bahn getrommelt. Den anschließenden Weitsprung ließ Lasse mit einer leichten Oberschenkelverhärtung vernünftigerweise aus.

Ihren Einstand über 60 Meter der Frauen gab Novizin Naila Thomsen. Ausbaufähige 8,38 s warf das Ergebnisprotokoll ihres Vorlaufs aus, leider etwas zu wenig, um den C-Endlauf zu erreichen, für den 8,31 s nötig gewesen wären.

Nicht ganz wie erhofft verlief auch das Kugelstoßen der Frauen am zweiten Tag. Sowohl Mareike Becker als auch Jennifer Fentroß fanden schwer in den Wettkampf hinein. Während es allerdings Mareike im Verlauf des Wettkampfes gelang, sich mit 12,24 m und zwei weiteren 12 m-Weiten auf den Silberrang vorzukämpfen, war für Jenny trotz großen Bemühens nach dem ersten Versuch auf 11,59 m an diesem Tag keine weitere Steigerung möglich. “Ein gebrauchter Tag; es ärgert mich extrem, aber heute lief technisch rein gar nichts!” so ihr von feuchten Augen begleiteter Kommentar. Am Ende blieb ihr der undankbare vierte Rang hinter der neuen Landesmeisterin Paula de Boer (MTV Lübeck), Mareike und der drittplatzierten Janina Lange (MTV Lübeck, 11,69 m).

LM2020011819 LM2020011819 LM2020011819

LM2020011819 LM2020011819 LM2020011819

LM2020011819 LM2020011819 LM2020011819

Text und Fotos: U. Mundt

© 2021 LAC Lübeck | ScrollMe by AccessPress Themes