Logo
 

Ralf Mordhorst
M45-Weltmeister im Diskuswerfen!

Malaga, 09. September 2018

Punktlandung an der Costa del Sol: Bei den Leichtathletik-Senioren-Weltmeisterschaften in Malaga hat Ralf Mordhorst souverän die Goldmedaille im Diskuswerfen der M45 gewonnen. Die Werfer mussten dabei zu ungewohnter Zeit um 9 Uhr morgens in den Ring steigen. Seinem 50,45-m-Wurf im ersten Durchgang ließ Ralf im fünften Durchgang noch einmal 50,47 m folgen. Das brachte ihm den letztlich deutlichen Sieg vor dem Südafrikaner Jan Swanepoel (48,93 m) und dem im Vorfeld mit der besten Weite gemeldeten und daher favorisierten Franzosen Michael Conjungo (46,90 m).

Am vergangenen Donnerstag hatte Ralf schon Silber im Kugelstoßen erobert.

Sprinter Zbigniew „Speedy“ Sikorski wurde am Abend in einem starken Feld über 200 m der M35 bei 1,6 m/s Gegenwind sehr guter Sechster in 22,90 Sekunden, nachdem er am frühen Nachmittag noch seinen Zwischenlauf in 22,83 s gewann.

Der LAC Lübeck feiert mit Ralfs Sieg den ersten WM-Titel seiner noch jungen Vereinsexistenz und beglückwünscht seine erfolgreichen Athleten zu ihrem Abschneiden bei den Titelkämpfen in Malaga!

© 2018 LAC Lübeck | ScrollMe by AccessPress Themes